1. 29 Dezember, 2011


    Yucca

    Joshua Tree National Park, CA

    „Where the streets have no name“ macht einem die Orientierung ziemlich schwer, „I still haven’t found what I’m looking for“ trifft’s auf den Punkt.




  2. Ein Esel alter Schule

    Oatman, Route 66, AZ

    Hier ist also einer, ein ‚wild ass‘.

    Früher benötigte man die Esel für den Transport von Fels und Erz aus den umliegenden Minen. Als die Minen geschlossen wurden entließ man die Esel in die Wildnis, man schenkte ihnen die Freiheit. Dort, in der Wüste, vermehrten sie sich munter und wurden sogar unter Schutz gestellt. Wer sie unredlich behandelt, kommt ins Gefängnis. Dessen sind sich die Esel offenbar bewusst, denn sie bewegen sich mit demonstrativer Gelassenheit durch die menschlichen Siedlungen. Und wenn man sie tätschelt, dann staubt’s! (aber nicht ZU FEST tätscheln, sonst wandert man in den Bau)




  3. Arizona

    Route 66, AZ

    „Fahren Sie weiter, hier gibt es viel zu sehen!“




  4. Verästelt

    Joshua Tree National Park, CA

    Kein Joshua, aber ein Tree.


RSS